Superfahrlehrer
◂ zur Ergebnisliste Meine Merkliste (0)

Daniel Frei – Fahrschule Daniel Frei

Premium
Lektion Preis CHF
Auto
(50-60 Min.) ab 88
Anhänger Auto (Kat. BE)
(50-60 Min.) 100
KursPreis CHF
Nothilfekurs
120


Wissenswertes zu Fahrschule Daniel Frei

Fahrzeuge

Ford Fiesta Sport (Schaltgetriebe)


Ford Fiesta (Schaltgetriebe)


Opel Corsa OPC (Schaltgetriebe)


Porsche Cayman (Automatikgetriebe)


Über Daniel Frei

Das schreibt die Presse:

Ein ehemaliger Drogist, der professionellen Fussballspielern und diversen Spitzensportlern von anderen Sportarten das Autofahren beibringt. Daniel Frei ist vielseitig begabt, doch sein Herz gehört seit seinem 24sten Lebensjahr seinen Fahrschülern. Auch wenn sie keine Spitzensportler sind. Dass sein Engagement sich auszahlt, zeigen die Statistik und die zahlreichen zufriedenen Fahranfänger aus der ganzen Schweiz. 

Auszeichnungen

8    Top Fahrlehrer (Bester des Kantons) 2017 , 2. Platz

Von iTheorie zum besten Fahrlehrer im Kanton Zürich (Region Nord) gewählt. Gesamtschweizerisch auf Platz 2.


7    Top 10 Fahrlehrer 2016 , 2. Platz

Von iTheorie zum Top Ten Fahrlehrer 2016 ausgezeichnet.


9    Sehr guter Fahrlehrer 2015 , 14. Platz

Von iTheorie mit dem Prädikat 'SEHR GUT' ausgezeichnet.


9    Sehr guter Fahrlehrer 2014 , 51. Platz

Von iTheorie mit dem Prädikat 'SEHR GUT' ausgezeichnet.


Bewertungen (358)

am 12.02.2019

Im Jahr 2006 die Kat B gemacht und im 2019 immer noch bei Dani auch die BPT Bestanden! Danke Dani für deine Angenehme und Ruhige Art.

am 08.02.2019

Ich habe mich während den Lektionen immer wohl gefühlt und ich hatte immer das Gefühl, dass der Unterricht gut vorangeht.

am 25.01.2019

Geht auf dich ein und bringt dich weiter. Er ist sehr freundlich und versucht wo nur möglich Lösungen für und mit dir zu finden. (Termine etc.)

am 23.01.2019

Ich kannte Ihn schon vor der Fahrschule und er ist ein sehr netter, pflichtbewusster und seriöser Fahrlerer! (:

am 21.01.2019

Er geht auf deine Fehler ein und hilft dir, mit Beispielen gut zu verstehen. Die Fahrstunden sind extrem lehrreich und angenehm. Da man viele Konversationen hat, lernt man zusätzlich mit „ablenkung“ zu fahren.